Vollständige Kontrolle über den Server

Webhosting Grafik Der Root Server spielt eine große Rolle im Bereich des Webhostings. Es handelt sich hierbei umgangssprachlich gesehen um einen normalen dezidierten Server, die Software komplett selbst konfiguriert werden muss. Da die Server-Anegbote nicht einfach zu überblicken sind, eignet sich ein Preisvergleich bevor man sich für ein spezielles Angebot entscheidet.

Allerdings gibt es noch eine zweite Bedeutung des Begriffs zu beachten, die im Zusammenhang mit dem Domain Name System steht. Ein Root Server nimmt unter diesem Aspekt gesehen in der Hierarchie des Systems die vorderste Stelle ein. Dabei kann man durch aus auch den Rootserver aus dem günstigsten Preisvergleich wählen - ohne Leistungseinbußen.

Man kann sich das so vorstellen, dass auf speziellen Rechnern im Internet Listen mit Domainnamen gespeichert sind. Dabei handelt es sich um die sogenannten Domain Name Server. Zunächst gibt es den zentralen Domain Name Server. Zu jeder Domain, die auch in etwa als Zone gesehen werden kann, gehört ein primärer Domain Name Server sowie einer oder mehrere sekundäre Domain Name Server.

GABA, der Domain Name Server

Wird eine bestimmte Domain angefragt, sind sämtliche Domain Name Server darauf ausgerichtet, diese Anfrage beantworten zu können. Ein Nameserver stellt einen Rechner dar, der in der Lage ist, IP-Adressen in Domainnamen umzuwandeln. Wird also eine bestimmte Website über einen Browser angefordert, gelangt diese zunächst zum Nameserver des jeweiligen Providers. Dort wird der Domainname in eine IP-Adresse umgewandelt, um sie danach wieder an den Browser zurückzusenden.

IP-Adressen sind in diesem Fall wichtiger als die Namen der Domains. Ein Abgleich von primären und sekundären Domain Nameservern erfolgt automatisch. Der Nameserver nimmt eine wichtige Aufgabe ein, da ohne ihn eine angeforderte Website im Browser nicht angezeigt werden könnte. Eine Abfrage über einen Domain Name Server wird innerhalb der Hierarchie solange weitergegeben, bis ein Computer erreicht ist, welcher imstande ist, den Domainnamen in eine entsprechende IP-Adresse umzuwandeln.